Aktuelles

Juli 2022: Sommerpause bis Ende August

Hinweis in eigener Sache: VIMÖ macht Sommerpause! Von Anfang Juli 2022 bis Ende August 2022 sind wir nur sehr eingeschränkt erreichbar. Die Antwort auf Mails und Telefonanrufe kann daher etwas länger dauern. In dringenden (Beratungs-) Fällen sind wir natürlich weiterhin erreichbar. Ab September sind wir dann frisch erholt und mit neuen Ideen und Projekten wieder […]

Juni 2022: Neue Studie zur gesundheitlichen Situation von LSBTIQ*-Personen in Österreich

Die gesundheitlichen Herausforderungen, mit denen LSBTIQ*-Personen in Österreich zu kämpfen haben, sind bislang nicht gut erfort. Die Gesundheit Österreich GmbH hat deshalb eine neue Studie in Auftrag gegeben, um mehr über die gesundheitlichen Situation von LGBTIQ*-Personen und zu ihren Erfahrungen im Gesundheitssystem zu erfahren. Auch Menschen mit Variationen der Geschlechtsmerkmale / intergeschlechtliche Menschen sind miterfasst […]

Juni 2022: Geschlechtervielfalt in Unternehmen wertschätzen und anerkennen

Ein wertschätzender Umgang mit inter*, trans* und nicht-binären Menschen ist in österreichischen Unternehmen noch nicht selbstverständlich. Nicht aus böser Absicht, sondern aus Unwissenheit passieren vermeidbare Fehler und Mitarbeitende oder Kund*innen werden unnötigerweise diskriminiert.

Mai 2022: Pride Monat beginnt, Umsetzung alternativer Geschlechtseinträge immer noch mangelhaft. VIMÖ fordert rasche, konsequente Regelung!

Der Erlass des Innenministeriums von 2020 bereitet weiterhin Schwierigkeiten, so dass vielen Menschen der für sie richtige Personenstand verwehrt bleibt. Denn Anspruch auf „inter“, „offen“, „divers“ und „kein Eintrag/Streichung“ und entsprechendem „X“ im Pass haben demnach nur jene Personen, die mit fachärztlichen Gutachten eine „Variante der Geschlechtsentwicklung (VdG)“ belegen können.

Mai 2022: „Inter*Pride“ statt Interphobie!

Wien/Linz, 17.05.2022

Anlässlich des Internationalen Tags gegen Homo-, Bi-, Trans- und Interphobie stellt VIMÖ den neuen Sammelband „Inter*Pride – Perspektiven aus einer weltweiten Menschenrechtsbewegung“ vor – herausgegeben von Paul Haller, Luan Pertl und Tinou Ponzer.

Weltweit setzen sich Inter*-Aktivist*innen für die Rechte, Sichtbarkeit und Selbstbestimmung von intergeschlechtlichen Menschen ein. Der Sammelband „Inter* Pride“ gibt Einblicke in diese junge internationale Menschenrechtsbewegung. Er verbindet fachliche und aktivistische Texte, Interviews und biografische sowie künstlerische Beiträge von Autor*innen und Interviewpartner*innen u.a. aus Argentinien, Australien, Deutschland, Großbritannien, Kroatien, Mexiko, den Niederlanden, Nigeria, Österreich, Schweden, der Schweiz, Taiwan und den USA.

Mai 2022: Crowdfunding für unser Büro gestartet

[Deutsch] VIMÖ Wien zieht in neue Büro-Räumlichkeiten! Unterstützt das Crowdfunding! Wir nutzen ab Juni 2022 die neuen Räumlichkeiten der Initiative 4lthangrund für alle im 9. Bezirk in der Augasse 2 – 6 mit! Die Initiative organisiert seit ein paar Jahren solidarische Kulturveranstaltungen vor Ort auf dem Areal und wird nun die ehemalige Mensa der alten […]

Mai 2022: Veröffentlichung des Sammelbands „Inter*Pride – Perspektiven aus einer weltweiten Menschenrechtsbewegung“

Wir freuen uns, dass es endlich soweit ist – der Sammelband „Inter*Pride – Perspektiven aus einer weltweiten Menschenrechtsbewegung“ von Luan Pertl, Tinou Ponzer und Paul Haller kommt bald in die Buchhandlungen! Nächste Woche starten die ersten Buchpräsentationen :-). Die allererste ist online und gemeinsam mit dem Verlag w_orten & meer am 10.5. um 19 Uhr: […]

März 2022: Community-Support Ukraine

Der russische Angriffs-Krieg in der Ukraine hat uns erschüttert. Seit dessen Beginn steht die europäische Inter*-Community in Kontakt mit unseren Kolleg*innen von Égalité Intersex Ukraine  und auch mit anderen LGBTIQ*-Aktivist*innen, Freund*innen und Bekannten, um deren Gesundheit und Leben wir uns große Sorgen machen! Jegliche Unterstützung ist daher gerne gesehen. Wir haben hier eine Auswahl an […]

Februar 2022: ILGA-Europe veröffentlicht Jahresbericht

Im Februar 2022 hat ILGA Europe einen neuen Jahresbericht veröffentlicht. Im Bericht für Österreich wird unter anderem positiv erwähnt, dass der Nationalrat am 09. Juni einen Entschließungsantrag verabschiedet und die Bundesregierung damit aufgefordert hat, intergeschlechtliche Kinder vor nicht-konsensualen und medizinisch nicht notwendigen Behandlungen zu schützen.

Februar 2022: Preisverleihung Meritus Sonderpreis

Im November 2021 hat unser Projekt Var.Ges – Beratungsstelle für Variationen der Geschlechtsmerkmale den Meritus Sonderpreis von PrideBiz Austria bekommen. Wir wurden dafür ausgezeichnet, dass sich VIMÖ seit über acht Jahren für die Verbesserung der Lebensqualität von intergeschlechtlichen Menschen einsetzt. Über Var.Ges bieten wir ein Beratungsangebot an und leisten Sensibilisierungsarbeit, beispielsweise in Bildungseinrichtungen, im Gesundheitswesen sowie in der Privatwirtschaft.