15. April 2021, online: NON-BINARY * INTER * TRANS – WHAT‘S THAT ALL ABOUT?

ARGEkultur Livestream: NON-BINARY * INTER * TRANS – WHAT‘S THAT ALL ABOUT?

1. Interdisziplinäres Forschungsgespräch der Salzburger Hochschulen

Im Gespräch ist, was sichtbar ist. Wie wird Unsichtbares sichtbar gemacht? Wie wird über Sichtbares gesprochen? Das Geschlecht wird Menschen nicht angesehen, sondern zugeschrieben. „Was ist es denn? Ein Junge oder ein Mädchen?“ Diese ersten ‚wichtigen‘ Fragen noch vor der Geburt des Menschen bestimmen den Lebensweg. Was, wenn dieser Weg nicht stimmt? Was, wenn die Norm uns den Blick verstellt? Der Österr. Verfassungsgerichtshof bestätigte 2018 das Recht auf ‚individuelle Geschlechtsidentität‘. Doch was bedeutet das konkret? Wie agiert die Gesellschaft in ihrem alltäglichen Handeln? Welchen Fokus legt die Wissenschaft auf Themen außerhalb von Geschlechternormen? Dieses 3. Interdisziplinäre Forschungsgespräch der Salzburger Hochschulen soll Leerstellen beleuchten und Auseinandersetzungen anstoßen. Mit Expert*innen aus Film, Theaterpädagogik, Medizin und Sprachwissenschaft.

Im Gespräch: Cat Jugravu (Mozarteum), Ronnie Rohrecker und Jonathan Höhl (Sprache und Aktivismus), Tinou Ponzer (VIMÖ) und Manuela Sternig (PMU). Moderation: Cornelia Brandstötter (PMU)

Ab 18:00 Uhr

Link zum Stream: https://www.argekultur.at/Event/15575/non-binary-inter-trans—whats-that-all-about