04. November 2022, Wien: Seminar Gender Mainstreaming – Fokus: Geschlechtliche Vielfalt in der Arbeitswelt

Wann: 04.11.2022, 9-15 Uhr

Wo: Kolping Haus Wien Zentral, Wien

Ein Seminar mit Tinou Ponzer

Inhalt:

Im Seminar stehen geschlechtliche Vielfalt und ihre Herausforderungen sowie Möglichkeiten in (sozialen) Berufsfeldern im Mittelpunkt. Dabei werden soziale und medizinische Lebensrealitäten sowie rechtliche und politische Situationen von trans, intergeschlechtlichen und nicht-binären Personen (TIN) thematisiert, wobei der Schwerpunkt bei Intergeschlechtlichkeit liegt.Zuerst stehen Basis-Informationen und Definitionen im Vordergrund, um nach der Auseinandersetzung mit den Lebensrealitäten auch die Aspekte von spezifischer Inklusion und Anti-Diskriminierung zu beleuchten: dabei ergeben sich beispielsweise in Bezug auf Kommunikation/Sprache, geschlechtergetrennte Räume oder auch Daten-Verwaltung gerade in der Berufswelt oft Fragen. Das Seminar soll dazu Sensibilisierung leisten, Sicherheit durch Wissen geben und Good Practice-Beispiele zu unterstützenden Umsetzungsmaßnahmen für Geschlechtervielfalt vorstellen.

Mit interaktiven Methoden wird somit ein Bogen von Begriffen, über historisch und gesellschaftliche Entwicklungen hin zu der eigenen beraterischen Tätigkeit und ihren geschlechtsspezifischen Komponenten gespannt, Impulse für die Berufs-Praxis gegeben und Tipps für den Umgang im Arbeitsalltag gemeinsam erarbeitet.

Ziele

  • Stärkung der professionellen Haltung im Bezug auf Geschlecht und Geschlechterdiversität in der Beratung
  • Verständnis gegenüber den Bedarfen von trans-, nicht-binären und intergeschlechtlichen Personen
  • Gewinnung von Sicherheit bei geschlechtergerechten Formulierungen
  • Sensibilisierung für Diskriminierungs- und Exklusionserfahrungen aufgrund von Geschlecht und Geschlechtsmerkmalen
  • Es werden 6 Stunden laut AMS-Kriterien bestätigt.

Zielgruppe

Mitarbeiter*innen in arbeitsmarktintegrativen Beratungs- und Betreuungsprojekten, Trainer*innen, Sozialpädagog*innen, Coaches, Sozialarbeiter*innen und alle am Thema Interessierten.

Anmeldeschluss ist der 14.10.2022.

weitere Informationen und Anmeldung:

https://www.organos.at/bildungsangebote/alle-angebote/kurse/kurs/00014310/gender-mainstreaming-fokus-geschlechtliche-vielfalt-6-std/

08. November 2022, Wien: Podiumsgespräch zum Intersex Solidarity Day

Anlässlich des Intersex Solidarity Day am 8.11. informieren die Plattform Intersex Österreich (PIÖ) und der Verein Intergeschlechtlicher Menschen Österreich (VIMÖ) mit Wegbegleiter*innen über das Thema Intergeschlechtlichkeit in Österreich.

Wann: 08.11.2022 um 19.00 Uhr

Wo: Depot, Breite Gasse 3, 1070 Wien – www.depot.or.at

22. November 2022, Wien: Premiere des Theaterstücks „Inter*Story – Ein Stück Aktivismus“

Die Premiere des neuen Theaterstücks „Inter*Story – Ein Stück Aktivismus“ findet am 22.11.2022 um 19.30 Uhr im WERK X-Petersplatz in Wien statt.

Inhalt:

Im Mainstream werden Inter*Personen meist verzerrt und voyeuristisch dargestellt. Was sind aber ihre eigenen Geschichten, die sie teilen wollen? Warum sind die Darsteller*innen Aktivist*innen geworden und vice versa?

Warum kämpfen sie für die Menschenrechte, die Sichtbarkeit und Enttabuisierung von Menschen mit Variationen der Geschlechtsmerkmale? Was sind die nicht erzählten Geschichten?

Im Setting einer TV-Talkshow teilen die intergeschlechtlichen Darsteller*innen ihre eigenen Stories und Erlebnisse, mal krass, mal traurig mal lustig oder auch absurd.

Die Zuschauer*innen sind zu Beginn Besucher*innen einer Kunst- und Informationsausstellung. Im Foyer werden Bilder von Alex Jürgen zu sehen sein, auf der Bühne werden Informationen zu Intergeschlechtlichkeit projiziert, danach wird diese zu einem Fernsehstudio. Was folgt, ist die widerständige theatrale Umwidmung eines vermeintlichen Mainstreamformats. Durch eine teilweise Miteinbeziehung des Publikums wird ein immersives Theatererlebnis möglich. Jede Vorstellung wird aufgezeichnet und das gesammelte Material zu einer Dokumentation verarbeitet, die zu einem späteren Zeitpunkt als Onlinestream zur Verfügung steht.

Folgeaufführungen sind geplant am: 24.112022, 25.11.2022 und 26.11.2022 jeweils um 19.30 Uhr

Die Aufführungen finden im WERK X-Petersplatz statt.

Das Theaterstück ist ist ein Projekt von VIMÖ Zweigverein Wien und eine Produktion in Kooperation mit WERK X-Petersplatz. Weitere Informationen zum Theaterstück gibt es auf der Seite von VIMÖ Wien.

Unterstützt von:

24. November 2022, Wien: Aufführung Theaterstück „Inter*Pride – Ein Stück Aktivismus“

Die Aufführung des neuen Theaterstücks „Inter*Story – Ein Stück Aktivismus“ findet am 24.11.2022 um 19.30 Uhr im WERK X-Petersplatz in Wien statt.

Inhalt:

Im Mainstream werden Inter*Personen meist verzerrt und voyeuristisch dargestellt. Was sind aber ihre eigenen Geschichten, die sie teilen wollen? Warum sind die Darsteller*innen Aktivist*innen geworden und vice versa?

Warum kämpfen sie für die Menschenrechte, die Sichtbarkeit und Enttabuisierung von Menschen mit Variationen der Geschlechtsmerkmale? Was sind die nicht erzählten Geschichten?

Im Setting einer TV-Talkshow teilen die intergeschlechtlichen Darsteller*innen ihre eigenen Stories und Erlebnisse, mal krass, mal traurig mal lustig oder auch absurd.

Die Zuschauer*innen sind zu Beginn Besucher*innen einer Kunst- und Informationsausstellung. Im Foyer werden Bilder von Alex Jürgen zu sehen sein, auf der Bühne werden Informationen zu Intergeschlechtlichkeit projiziert, danach wird diese zu einem Fernsehstudio. Was folgt, ist die widerständige theatrale Umwidmung eines vermeintlichen Mainstreamformats. Durch eine teilweise Miteinbeziehung des Publikums wird ein immersives Theatererlebnis möglich. Jede Vorstellung wird aufgezeichnet und das gesammelte Material zu einer Dokumentation verarbeitet, die zu einem späteren Zeitpunkt als Onlinestream zur Verfügung steht.

Folgeaufführungen sind geplant am: 25.11.2022 und 26.11.2022 jeweils um 19.30 Uhr

Die Aufführungen finden im WERK X-Petersplatz statt.

Das Theaterstück ist ist ein Projekt von VIMÖ Zweigverein Wien und eine Produktion in Kooperation mit WERK X-Petersplatz. Weitere Informationen zum Theaterstück gibt es auf der Seite von VIMÖ Wien.

Unterstützt von:

25. November 2022, Wien: Aufführung Theaterstück „Inter*Pride – Ein Stück Aktivismus“

Die Aufführung des neuen Theaterstücks „Inter*Story – Ein Stück Aktivismus“ findet am 25.11.2022 um 19.30 Uhr im WERK X-Petersplatz in Wien statt.

Inhalt:

Im Mainstream werden Inter*Personen meist verzerrt und voyeuristisch dargestellt. Was sind aber ihre eigenen Geschichten, die sie teilen wollen? Warum sind die Darsteller*innen Aktivist*innen geworden und vice versa?

Warum kämpfen sie für die Menschenrechte, die Sichtbarkeit und Enttabuisierung von Menschen mit Variationen der Geschlechtsmerkmale? Was sind die nicht erzählten Geschichten?

Im Setting einer TV-Talkshow teilen die intergeschlechtlichen Darsteller*innen ihre eigenen Stories und Erlebnisse, mal krass, mal traurig mal lustig oder auch absurd.

Die Zuschauer*innen sind zu Beginn Besucher*innen einer Kunst- und Informationsausstellung. Im Foyer werden Bilder von Alex Jürgen zu sehen sein, auf der Bühne werden Informationen zu Intergeschlechtlichkeit projiziert, danach wird diese zu einem Fernsehstudio. Was folgt, ist die widerständige theatrale Umwidmung eines vermeintlichen Mainstreamformats. Durch eine teilweise Miteinbeziehung des Publikums wird ein immersives Theatererlebnis möglich. Jede Vorstellung wird aufgezeichnet und das gesammelte Material zu einer Dokumentation verarbeitet, die zu einem späteren Zeitpunkt als Onlinestream zur Verfügung steht.

Eine weitere Folgeaufführung ist geplant am 26.11.2022 um 19.30 Uhr

Die Aufführungen finden im WERK X-Petersplatz statt.

Das Theaterstück ist ist ein Projekt von VIMÖ Zweigverein Wien und eine Produktion in Kooperation mit WERK X-Petersplatz. Weitere Informationen zum Theaterstück gibt es auf der Seite von VIMÖ Wien.

Unterstützt von:

26. November 2022, Wien: Aufführung Theaterstück „Inter*Pride – Ein Stück Aktivismus“

Die vorerst letzte Aufführung des neuen Theaterstücks „Inter*Story – Ein Stück Aktivismus“ findet am 26.11.2022 um 19.30 Uhr im WERK X-Petersplatz in Wien statt.

Inhalt:

Im Mainstream werden Inter*Personen meist verzerrt und voyeuristisch dargestellt. Was sind aber ihre eigenen Geschichten, die sie teilen wollen? Warum sind die Darsteller*innen Aktivist*innen geworden und vice versa?

Warum kämpfen sie für die Menschenrechte, die Sichtbarkeit und Enttabuisierung von Menschen mit Variationen der Geschlechtsmerkmale? Was sind die nicht erzählten Geschichten?

Im Setting einer TV-Talkshow teilen die intergeschlechtlichen Darsteller*innen ihre eigenen Stories und Erlebnisse, mal krass, mal traurig mal lustig oder auch absurd.

Die Zuschauer*innen sind zu Beginn Besucher*innen einer Kunst- und Informationsausstellung. Im Foyer werden Bilder von Alex Jürgen zu sehen sein, auf der Bühne werden Informationen zu Intergeschlechtlichkeit projiziert, danach wird diese zu einem Fernsehstudio. Was folgt, ist die widerständige theatrale Umwidmung eines vermeintlichen Mainstreamformats. Durch eine teilweise Miteinbeziehung des Publikums wird ein immersives Theatererlebnis möglich. Jede Vorstellung wird aufgezeichnet und das gesammelte Material zu einer Dokumentation verarbeitet, die zu einem späteren Zeitpunkt als Onlinestream zur Verfügung steht.

Die Aufführung findet um 19.30 Uhr im WERK X-Petersplatz statt.

Das Theaterstück ist ist ein Projekt von VIMÖ Zweigverein Wien und eine Produktion in Kooperation mit WERK X-Petersplatz. Weitere Informationen zum Theaterstück gibt es auf der Seite von VIMÖ Wien.

Unterstützt von:

10. Dezember 2022, Wien: Lesung und Film zu inter* Menschenrechten im Kulturzentrum 4lthangrund

Am Tag der Menschenrechte (Samstag, 10.12.2022) findet ab 19.30 Uhr eine Buchpräsentation zu “Inter* Pride – Perspektiven aus einer weltweiten Menschenrechtsbewegung” statt und erstmals zeigt VIMÖ den Kurzfilm “GirlsBoysMix” von Lara Aerts und Els van Driel (2020 – OT: Niederländisch, UT: Englisch).

Wann: 10.12.2022 ab 19.30 Uhr

Ort: Mensa-“Cafe” im Kulturzentrum 4lthangrund, Augasse 2-6, 1090 Wien

 

Weitere Infos zum Buch: https://wortenundmeer.net/product/interpride/
Weitere Infos zum Kurzfilm: https://www.meisjesjongensmix.nl/english