16. bis 18. Juni 2016, Wien: Pride Vienna / Regenbogenparade

VIMÖ war dieses Jahr zum ersten Mal mit dabei, mit Infostand im Regenbogenpark (Votivpark) sowie bei der Parade selbst! – wir haben dafür sehr viel gedruckt (Banner, Broschüren, 2.Auflage unseres Fachmagazins, T-Shirts, Sticker) und gemeinsam mit den befreundeten Vereinen ORQOA, Villa, QueerBase, Têkosîn, QueerAmnesty & LGBTI Refugees einen Wagen gestaltet, der dann sogar einen ersten Platz erreicht hat!

16. Juni 2016, Wien: Der Klagsverband diskutiert

Podiumsdiskussion zum Thema: rechtliche Gleichstellung intergeschlechtlicher Personen

Ort: VinziRast Mittendrin, Dachgeschoß, 1090 Wien, Währingerstraße 19

mit Inputs von:
Alex Jürgen, Verein intergeschlechtlicher Menschen Österreich
Andrea Ludwig, Klagsverband
Eva Matt, Plattform Intersex
Lucie Veith, Intersexuelle Menschen e.V.
Wolfgang Wilhelm, Wiener Antidiskriminierungsstelle für gleichgeschlechtliche und transgender Lebensweisen

Fragen und Beiträge aus dem Publikum sind willkommen!

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei. Wenn Sie ÖGS-Dolmetschung oder andere Unterstützung in Anspruch nehmen, kontaktieren Sie uns bitte: daniela.almer@klagsverband.at

Eine Veranstaltung des Klagsverbands in Kooperation mit der Wiener Antidiskriminierungsstelle für gleichgeschlechtliche und transgender Lebensweisen.

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie der Veröffentlichung von Fotos zu, die im Rahmen der Veranstaltung entstehen.

zum Nachlesen: http://www.klagsverband.at/archives/11194

13. bis 16. Mai 2016, Innsbruck: Feministische Frühlingsuni

Die Feministische FrühlingsUni 2016 (FFU) sieht ihren Anfang in den FrauenUnis, die durch transnationale Vernetzungen inspiriert ab 1984 auch in Österreich von der autonomen Frauenbewegung veranstaltet wurden, und nach einer langen Pause seit 2007 wieder jährlich von (queer-) feministischen Aktivist*innen* organisiert werden.

Frauen*, Lesben*, Inter*, Trans*-Personen sind eingeladen, sich im Rahmen der FFU‘16 vier Tage lang geschütztere Räume anzueignen. Dabei gibt es die Möglichkeit, sich aufeinander zu zu [:bewegen:], sich auszutauschen, von einander zu lernen und inspirieren zu lassen, sich zu vernetzen, wissenschaftliche Forschungen zu präsentieren, aktivistisch zu sein, Kunst zu schaffen, sich auszudrücken, Allianzen zu bilden, anzuecken, zu diskutieren, einander zu unterstützen und zu kritisieren, um so gemeinsam neue Perspektiven zu erkennen und Ideen zu entwickeln.

Mehr Details finden sich unter: http://ffu16.frauenuni.at

Die Feministische Frühlingsuni wird dieses Jahr im Geiwi-Turm der Uni Innsbruck stattfinden.

Universität Innsbruck
Innrain 52
6062 Innsbruck

5. bis 8. Mai 2016, München: Trans*Inter*Tagung

Im internen der Teil (Sa, So) gibt es zwei Termine exklusiv für Inter*Menschen geben – einmal nur für Inter*s und einmal für Inter*s und Angehörige!

4 Tage, 1 Location, über 70 Workshops und Vorträge, 400 Menschen und unzählige Begegnungen…

Pünktlich zum 10-jährigen Jubiläum der Trans*Tagung München findet in München vom 5. bis 8. Mai 2016 erstmalig die größte europäische Trans*Inter*Tagung statt. Die Idee entstand letztes Jahr in Kooperation mit VivaTS e.V. München, Hanse-Inter- sex-Trans*Tagung Hamburg, Trans*Tagung Potsdam, Hosi Salzburg und Plattform Intersex Österreich PIÖ, Trans*Tagung Schweiz, Courage Wien und TransMann e.V. Deutschland. Wir sind stolz, so ein großes Bündnis für das viertägige Event gewin- nen zu können.

Zum ersten Mal gibts einen Inter*Schwerpunkt auf der Tagung – im öffentlichen Teil (Do, Fr) mit Eröffnungsrede und Workshops von Gabriele Rothuber und Tobias Humer sowie einem Übersichtsvortrag von Dr. Michaela Katzer. Informationen, Anmeldung und Kontakt: www.transtagung-muenchen.com

4. Februar 2016, Salzburg: QUEER TOPICS im Schloss Mirabell

Veranstaltungsreihe der HOSI Salzburg, in der aktuelle wissenschaftliche Arbeiten aus Österreich, diesmal zum Thema Intergeschlechtlichkeit, vorgestellt werden.

Beginn: 17 Uhr
Ort: Raum „Pegasus“ im Schloss Mirabell, Mirabellplatz, 5020 Salzburg

Karoline Peneder: Intersexualität. Die Wechselwirkung von Lebenswelt, Gesellschaft und Gesetz

Johanna Rohringer : MÄDCHEN? JUNGE? UND „DAZWISCHEN“? Geschlecht als Kontinuum. Wissen & Akzeptanz zum Thema Intersexualität bei Eltern von Kindern unter 10 Jahren.

Kerstin Damisch: WEIBLICH – MÄNNLICH – INTERSEX.

Mar_ry Anegg: UNSICHTBAR GEMACHTE LEBENSREALITÄTEN – Eine Annäherung an Inter* in Gesellschaft und Erziehung

Im Anschluss Publikumsdiskussion mit Tobias Humer, VIMÖ

Detailinfos unter intersex@hosi.or.at

21.November 2015, Salzburg: Trans*/Inter* Thementag + Aufführung „Trans Gender Moves“ von Gin Müller & Gorji Marzban

Im Rahmen des Open Mind Festivals „Ich ist eine Andere“ veranstaltet die ARGEkultur in Kooperation mit der HOSI Salzburg anlässlich des Intersex Solidarity Days 2015 den Thementag „TRANS*/INTER*“ zu Transidentität(en) / Transgender / Intersex(ualität) und Antidiskriminierung. Ziel des Thementages ist es, sich den Themen Geschlechtsidentität und -vielfalt aus unterschiedlichen Perspektiven zu nähern und für die Realität zu sensibilisieren, dass Inter* und Trans*Menschen Teil der Gesellschaft sind und diese dafür Rechnung tragen sollte, dass ihnen ein Leben ohne Scham und in Würde ermöglicht wird.

Der TRANS*/INTER* Thementag wird am Vormittag durch Lectures eingeleitet, am Nachmittag erfolgt eine intensivere Auseinandersetzung mit den Inhalten durch vertiefende Workshops. Komplettiert wird der TRANS*/INTER*TAG durch den (optionalen) Besuch der (größtenteils autobiografischen) Performance „Trans Gender Moves“ von Gorji Marzban (Naturwissenschafter*in, Künstler*in und Intersexuell*er), Anthony Clair Wagner (Bildender Künstler und Transsexueller), und Nicole Foucher (die sich noch mit 65 Jahren einer Geschlechtsangleichung unterzogen hat). Eine moderierte Publikumsdiskussion mit den Künstler*innen und Referent*innen gibt im Anschluss die Möglichkeit, Statements und Fragen zum Gesehenen wie dem gesamten Thementag zu klären.

mehr Infos unter:
https://www.argekultur.at/Event/12884/transinter-thementag
https://www.argekultur.at/Event/12883/gin-mueller-gorji-marzban-trans-gender-moves

8.November 2015, Wien: Geheimes Frühstück

Im Rahmen der Inter*Tagung 2015 in Wien wird es unter dem Titel „Geheimes Frühstück“ wieder ein Treffen exklusiv für Inter*s geben! Genauere Orts- und Zeitangaben fürs Frühstück wie üblich unter: info@vimoe.at

ENGLISH:
After the Intersex-Conference, on Sunday 8th November, there will be a meeting exclusively for Inter*people! The meeting will take place in Vienna, for detailled information please write us an email: info@vimoe.at

6.-8.November 1015, Wien: Intersex Solidarity Days

(english below)

Intergeschlechtlichkeit ist ein in Österreich immer noch tabuisiertes Thema.
Die Inter*Tagung 2015 möchte einen Beitrag zur Sichtbarkeit und Enttabuisierung von Lebensrealitäten intergeschlechtlicher Menschen leisten. Die Perspektiven von intergeschlechtlichen Personen stehen dabei im Mittelpunkt, weshalb in der Planung und Durchführung intensiv mit dem Verein intersexueller Menschen Österreich (VIMÖ) zusammengearbeitet wird.

Ziel ist außerdem, den Dialog zwischen Interessenvertretungen intergeschlechtlicher Menschen, der Wissenschaft und politischen Entscheidungsträger*innen zu fördern.

Alle Infos samt Programm auf www.intersex-conference.at

ENGLISH:
Austrias society and politics still don’t openly discuss intersex issues.The Intersex Conference 2015 wants to take part to increase the visibility of intersex people and to free intersex issues from the current taboos. Because we want to focus on our conference on the individual perspectives of intersex people themselves, we work closely together with VIMÖ (Verein Intersexueller Menschen, Austrian branch of OII).

Our goal is to act supportive of the dialogue between self-representing organizations of intersex people, science and people of political influence.

Find all informations and the application form on www.intersex-conference.at

English website is coming soon!

15. August 2015, Linz: VIMÖ Sommertreffen   *english below

Am 15.August gibt’s einen ganzen Tag exklusiv für alle Inter*Menschen!!
Wir treffen uns in Linz, um gemeinsam – gemütlich und ganz informell – zu essen, spazieren zu gehen und uns auszutauschen.
Die Teilnahme ist kostenlos, für Verpflegung ist gesorgt. Wenn jemensch Probleme mit der Finanzierung der Fahrtkosten hat, bitte bei uns melden. Fehlendes Geld soll keine*n am Kommen hindern!!

Genauere Orts- und Zeitangaben werden persönlich übermittelt. Bei Interesse einfach mal anschreiben: info@vimoe.at

**english**

On the 15th of August we have a big summermeeting exclusively for all inter*people in&around Austria!
The meeting will take place in Linz, Upper Austria.

For exact details, where and when it will be, and also in case you cannot afford the travelling costs, please don’t hezitate writing us: info@vimoe.at

23.März 2015, Wien: All identities welcome!

Sexuelle Orientierungen und Genderidentitäten als Diversitätskategorien in Bildungsinstitutionen

Die FH Campus Wien hat im Juni 2014 als erste Fachhochschule Österreichs die Regenbogenfahne vor dem FH-Gebäude gehisst. Im November 2014 wurden von Lehrenden, Mitarbeitenden und Studierenden LGBTIQQA*-Gruppen („Regenbogengruppen“) als FH-Netzwerke gegründet. Im Rahmen eines Vortragsnachmittags widmen wir uns als nächsten Schritt der Frage, inwiefern sexuelle Orientierungen und unterschiedliche Genderidentitäten in Bildungsinstitutionen eine Rolle spielen. Werden diese Themen ignoriert, als Tabu behandelt? Oder gibt es Möglichkeiten für Vielfalt, die sich in Studium und Arbeit, in der Organisationskultur und in der Lehre selbstverständlich und anerkannt zeigen?

Von 13.30 bis 19.30 gibts Infostände – unter anderem mit einem Infostand betreut von VIMÖ und der Plattform Intersex!

Link zur Veranstaltung